Skip to main content

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Kürbiskerne (CH) Bio

g
Herkunft: Schweiz, Biofarm
Zertifikate: Bio Knospe Schweiz

Die Ölkürbisse, grün-gelb gestreift, werden jeweils im Herbst direkt auf dem Feld maschinell aufgehoben und zerquetscht. Dann wird der Kernteil im Innern vom Fleisch getrennt. Man rechnet mit 500 bis 700 Kilo Kerne pro Hektare. Die ausgenommenen, zerkleinerten Kürbisse bleiben als Kompost auf den Feldern. Die so gewonnenen Kürbiskerne werden gereinigt, kontrolliert und getrocknet. Das Produkt kann trotz sorgfältiger Verarbeitung Steine und Schalenteile enthalten.

Die Biofarm Genossenschaft fördert den biologischen Landbau gemäss den Richtlinien der Bio Suisse (Knospe). Die Biofarm fasst das dezentrale Angebot der Bio-Produzenten zusammen und verschafft ihnen unter der Marke Biofarm einen starken einheitlichen Marktauftritt gegenüber Händlern und/oder Verarbeitern sowie gegenüber KonsumentInnen. Die Geschäftstätigkeit richtet sich bewusst nach den Fair-Trade-Prinzipien.


facebook  |   twitter  |   Pinterest